Walzer-Tanzkurs in Gernsbach (76593) – der Gesellschaftstanz schlechthin für Tanz-Liebhaber!

Sie möchten Walzer lernen in Gernsbach? Dann heißen wir Sie ganz herzlich willkommen bei Tanz-Schule.net. Spätestens wenn ihre eigene Hochzeit bevorsteht, belegen viele Paare noch kurzfristig einen Hochzeitstanzkurs, in dem sie Walzer tanzen lernen. Denn mit diesem ältesten unter den modernen bürgerlichen Gesellschaftstänzen eröffnen viele Hochzeitpaare die Tanzfläche. Einige Paare entscheiden sich für den Wiener Walzer, andere für den Langsamen Walzer. Auf Bällen, Tanzabenden und anderen Tanzveranstaltung haben Sie ebenso die Möglichkeit, Walzer zu tanzen. Umso sinnvoller ist es, schon vorher einen Walzer-Kurs in Gernsbach zu belegen. Dann müssen Sie diesen schönen Tanz nicht überstützt lernen und können sich der Vorbereitung ihrer Hochzeit widmen. Wussten Sie, dass Friedrich Schiller den Begriff „Walzer“ als erster in seiner Ballade „Eberhard der Greiner“ 1781 gebrauchte? Nein? Machen Sie sich keine Sorgen. Das wissen die wenigsten Menschen. Allerdings wurde bereits im Mittelalter das Wort „walzen“, mit dem Drehbewegungen gemeint waren, benutzt. Der Zusammenhang zum Tanzen entstand dann später.

Warum haben viele Menschen Spaß beim Wiener-Walzer-Kurs in Gernsbach (Baden-Württemberg)

Der Wiener Walzer gehört seit 1963 zum Welttanzprogramm. Der paarweise getanzte Gesellschafts- und Turniertanz hat circa 60 Takte pro Minute, was 180 Schlägen pro Minute entspricht. Damit ist er nach Takten, jedoch nicht nach Taktschlägen, der schnellste Tanz innerhalb des Welttanzprogramms. Aber keine Sorge, Sie werden diesen anmutigen Tanz mit etwas Übung meistern genau wie es alle Tänzer vor Ihnen bereits seit Jahrhunderten tun.

Erstmals 1797 in Breslau erwähnt, begann die Geschichte des Wiener Walzers. In Wien verwendete man diesen Begriff erst zehn Jahre später, was ziemlich verwunderlich erscheint. Zunächst war er als Gesellschafstanz verpönt, da sich der Herr und die Dame beim Tanzen doch sehr nahe kommen. Er galt schlichtweg als unsittlich. Bis der bis heute gelehrte und getanzte Standardtanz bei allen Schichten beliebter und anerkannt wurde, dauerte es noch weitere sieben Jahre. Denn erst beim Wiener Kongress, der vom 18. September 1814 bis zum 9. Juni 1815 stattfand, gewann er zunehmend an Popularität. So gehörte er ab Mitte des 19. Jahrhunderts zur Wiener Operette. In dieser Zeit tanzten ihn die Leute ziemlich flott. Seit 1932 finden dann auch Wiener-Walzer-Turniere statt.

Wiener Walzer lernen in Gernsbach für Beginner und fortgeschrittene Tänzer

Sie tanzen Wiener Walzer im 3/4-Takt. Beachten Sie, dass Sie während eines Grundschrittes sechs Tanzschritte tanzen und dieser somit zwei Takte enthält. Manche tanzen den Wiener Walzer auch im 6/8-Takt. In diesem Fall umfasst der Grundschritt exakt einen Takt. Sie werden es ahnen: Üblicherweise tanzen Sie auf einem Ball zu klassischer Tanzmusik. Sehr berühmt ist der Donauwalzer aus dem Jahre 1867 komponiert von Johann Strauß. Es gibt jedoch auch eine ganze Reihe an modernen Liedern aus den Bereichen Rock und Pop, zu denen Sie den Wiener Walzer tanzen können wie zum Beispiel „Perfect“ von Ed Sheeran und viele andere.

Lieder für den Wiener Walzer – Eine Playlist-Empfehlung

Ausstattung und Musik zum Walzer*

Langsamer-Walzer-Kurse in Gernsbach

Walzer lernen in Gernsbach

Der Langsame Walzer ist wie der Wiener Walzer ein Gesellschafts- und Turniertanz im 3/4-Takt und gehört zu den Standardtänzen. Ebenso wie der Wiener Walzer gehört er seit 1963 zum Welttanzprogramm. Zum ersten Mal verwendete der deutsche Komponist Carl Friedlich Ebers (1770–1836) den Begriff „Langsamer Walzer“ im Jahre 1806. Später kam in den USA eine milde Variante des Wiener Walzers – der Boston – auf. Diesen tanzen Tanzpaare deutlich langsamer. Einige Jahre später entwickelte sich in England der Slow Walz, also unser Langsamer Walzer. Dank des gemäßigten Tempos, ist es einfacher, viele weitere Figuren zu tanzen. Da er sehr harmonisch ist, bietet er es sich an, einen Ball oder eine Hochzeit mit diesem Standardtanz zu eröffnen.

Lieder für den Langsamen Walzer – Eine Playlist-Empfehlung

Langsamer Walzer schnell gelernt

Der Langsame Walzer ist mit seinen 30 Takten pro Minute genau halb so schnell wie der Wiener Walzer. Als Tanzlieder eignen sich klassische und moderne Lieder gleichermaßen. „All I ask of you“ kennen Sie vielleicht aus dem Phantom der Oper. Zu „Are you lonesome tonight“ von Elvis Presley können sie genauso gut einen Langsamen Walzer tanzen wie zu „If it’s over“ von Mariah Carey.

Beim Grundschritt öffnet der Herr mit seinem rechten Fuß nach rechts vorne zwischen die Füße der Dame und legt sich etwas in die Kurve. Die Dame geht analog mit ihrem linken Fuß schräg links zurück. Danach platziert der Herr seinen linken Fuß auf der Höhe des rechten. Auch die Dame stellt ihren rechten Fuß auf Höhe ihrer rechten Schulter ab. Anschließend schließen beide, der Herr mit rechts, die Dame mit links. Nun haben Sie eine Vierteldrehung getanzt. Jetzt geht der Herr mit seinem linken Fuß schräg zurück, die Dame stellt ihren rechten Fuß beim nach vorne Gehen zwischen die Füße des Herren. Nun stellt der Herr seinen rechten Fuß schulterbreit ab, die Dame ihren linken. Jetzt schließen beide wieder, dieses Mal der Herr mit links, die Dame mit rechts. Eine weitere Vierteldrehung ist geschafft! Nun geht es von vorne los, bis Sie wieder in Ausgangsposition sind.

Walzer-Neuigkeiten in Gernsbach

    Alle Informationen in Kürze: Walzer-Kurs in Gernsbach

    Viele Tanzpaare eröffnen mit einem Walzer die Tanzfläche auf ihrer Hochzeit. Damit sie sich sicher auf dem Parkett fühlen, empfehlen wir Ihnen bereits einige Zeit vor Ihrer Hochzeit einen Grundkurs in Ihrer Tanzschule zu belegen. Wenn Sie das tun, können Sie gewiss sein, dass Sie den Wiener sowie den Langsamen Walzer lernen werden. Natürlich lernen Sie im Grundkurs auch noch andere Tänze wie den Foxtrott oder Discofox kennen. Gesonderte Kurse, in denen Sie ausschließlich Walzer tanzen lernen, werden mit Ausnahmen von Hochzeits-Tanzkursen meist nicht angeboten. Tanzen ist ein wunderschönes Hobby, garantiert finden Sie viel Spaß daran!