Salsa-Tanzen und Salsa-Tanzkurs in Apolda (99510) – Lateinamerikanische Rythmen!

Sie möchten Salsa tanzen in Apolda? An was denken Sie, wenn Sie „Salsa“ hören? Sicherlich an feurige, lateinamerikanische Musik und an Tänzer, die in sommerlicher Kleidung Ihre Hüften zu spanischen, südamerikanischen oder karibischen Liedern schwingen. Womöglich haben Sie Salsa auch schon in Spielfilmen wie „Dirty Dancing 2“ oder „Street Dance 2“ gesehen und haben sich gewünscht, genauso agil tanzen zu können? Dann ist es allerhöchste Zeit, dass Sie selbst Salsa tanzen lernen. Nichts ist einfacher als das mit einem Salsa-Kurs in Apolda. Denn Salsa tanzen Sie nicht nur im Urlaub im Süden unter Palmen, inzwischen werden allwöchentlich Salsa-Partys in größeren und kleineren Städten veranstaltet, da Salsa tanzen zunehmend an Beliebtheit gewinnt. Die Anfänge des Salsa gehen auf den Kontratanz des 17. Jahrhunderts zurück. Dabei handelt es sich um einen Gruppentanz aus England. Durch französische Kolonisten, die ihre Tänze sowie ihre Musik mitbrachten, wurde er auch in der Karibik bekannt.

Was üben Sie beim Salsa-Kurs in Apolda (Thüringen)

Später vermischten sich besonders auf Kuba afrikanische Trommel- und Tanztraditionen mit spanischer Gitarrenmusik. Diese Art von Musik empfinden wir als sehr fröhlich und teils auch romantisch. Erst viele Jahre später, in den 1980ern, schwappte der Salsa dann endgültig zu uns nach Deutschland, während er in anderen Teilen Europas wie Spanien schon beliebter war. Seitdem gewinnt der erotische Tanz, der jedoch nicht immer eng getanzt wird, zunehmend an Beliebtheit.

Im Vergleich zu den anderen lateinamerikanischen Tänzen, die Bestandteil des Welttanzprogrammes sind und bei denen somit einheitliche Bezeichnungen für die Entwicklungsstufen definiert sind, gibt es dies beim Salsa nicht. So unterscheidet man lediglich zwischen Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittenen und Masterklasse.

Bekannte Salsa-Lieder sind beispielsweise „Subeme La Radio“ von Enrique Iglesias, „Valio La Pena“ von Marc Anthony oder auch „La Mala Y La Buena“ von Alex Sensation. Zu diesen können Sie sich das Flair und die Stimmung Südamerikas in jede Bar, jedes Restaurant oder eben auch ihr eigenes Wohnzimmer holen. Zum Salsa Tanzen benötigen Sie nicht so viel Platz, Musik und gute Stimmung reichen aus.

Salsa tanzen beim Salsa-Abend in Apolda keine Scheu!

Sie möchten in den Salsa hineinschnuppern und zu einem Salsa-Abend gehen? Salsa-Abende werden mehr und mehr von Bars und Restaurant veranstaltet, um der Steigenden beliebtheit des Salsa Rechnung zu tragen. Auf einer solchen Veranstaltung können Sie die in der Tanzschule gelernten Figuren üben, können völlig frei improvisieren und bei einem Cocktail Ihrer Wahl so viel Salsa Tanzen wie Sie möchten. Die ungezwungene Atmosphäre sorgt dafür, dass sie erlernte Figuren festigen und der Grundschritt förmlich ins Blut über geht. Wenn dies einmal der Fall ist, fällt Ihnen auch das Erlernen neuer Figuren viel leichter.

Ausstattung und Musik für Ihren Salsa-Kurs*

Salsa-Kurse und Workshops in Apolda

Salsa lernen und Salsa tanzen in Apolda

Anders als beim Cha-Cha-Cha, Foxtrott, Walzer, Diskofox oder Jive, ist der Salsa genau wie Hip-Hop meist nicht Bestandteil des Grund- oder Fortschrittskurses in den Tanzschulen. Stattdessen bieten die Tanzschulen sogenannte Spezialkurse an, in denen Sie Salsa tanzen lernen. Ein Salsa-Kurs mit einer Dauer von 60 Minuten findet meist über einen Zeitraum von sechs bis zehn Wochen statt. Danach können Sie die Fortsetzung buchen. Dadurch, dass Sie sich ausschließlich auf einen Tanz konzentrieren, machen Sie bei diesem doch relativ leicht zu erlernenden Tanz schnell Fortschritte und können eine Vielzahl verschiedener Salsa-Figuren einbauen. Dazu haben Sie beim Salsa eine hohe Interpretationsfreiheit, was vielen Tanzpaaren besonders gut gefällt.

Salsa-Musik – Die perfekte Musik zum Salsa-Tanzen

Salsa-Lernen mit dem Grundschritt

Den Grundschritt tanzen Sie wie folgt:

  1. Takt: Die Herren gehen mit ihrem linken Fuß einen schnellen Schritt nach vorne, die Damen analog mit ihrem rechten Fuß zurück.
  2. Takt: Dabei beugt der Herr sein rechtes, die Dame ihr linkes Knie und beide verlagern ihr Gewicht auf den Fuß, mit dem sie einen Schritt gemacht haben.
  3. Takt: Dann verlagern beide das Gewicht auf den anderen Fuß – der Herr auf den linken, die Dame auf den rechten und die Füße bewegen sich zurück in die Ausgangsposition.
  4. Takt: Ein Takt Pause.
  5. Takt: Beim fünften Taktschlag geht der Herr mit seinem rechten Fuß nach hinten, sein Gewicht befindet sich jedoch noch auf dem linken Fuß. Die Dame geht mit ihrem linken Fuß nach vorne, auch ihr Gewicht bleibt auf dem anderen Fuß (rechts).
  6. Takt: Der Herr verlagert sein Gewicht auf das andere Bein und beugt sein linkes Knie. Die Dame tut dasselbe, beugt jedoch ihr rechtes Knie.
  7. Takt: Beim siebten Takt verlagert er sein Gewicht zurück auf den linken Fuß, wobei sich sein rechter zurück in die Ausgangsposition bewegt. Sie verlagert ihr Gewicht auf den rechten Fuß und geht mit ihrem linken Fuß zurück.
  8. Takt: Nun folgt wieder ein Takt Pause und der Grundschritt beginnt von vorne.

Wie Sie sicherlich festgestellt haben, dauert der Grundschritt zwei Takte an. Daher zählen die meisten Tanzlehrer nicht bis vier (wegen des 4/4-Taktes), sondern bis acht. Damit ergibt sich die Zählweise 1,2,3 Pause 5,6,7 Pause.

Salsa-Neuigkeiten für Apolda

    Ein Überblick: Ihr Salsa-Kurs in Apolda

    Der Salsa kam sehr spät nach Deutschland, hat sich jedoch insbesondere in Ballungszentren im Laufe der Jahre etabliert. Salsa-Partys finden nahezu jedes Wochenende statt. Fast jede Tanzschule bietet Spezialkurse im Salsa an, in denen Sie sich ausschließlich auf diesen Tanz konzentrieren und eine Vielfalt an Figuren tanzen lernen. Salsa ist ein sehr fröhlicher Tanz, der zum Teil auch erotische Elemente enthält. Dennoch ist die Tanzhaltung locker und viele die Tanzpaare entscheiden sich für eine offene Tanzhaltung. Wenn Ihnen spanische oder lateinamerikanische Musik gefällt, ihnen die Füße dabei zucken, dann empfehlen wir Ihnen, Salsa tanzen zu lernen!