Hip-Hop-Tanzen und Hip-Hop-Tanzkurs in Maßbach (97711) – Coole Moves!

Sie wollen Hip-Hop-Tanzen in Maßbach? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen bei Tanz-Schule.net. Hip-Hop ist für viele Menschen vor allem eine Musikrichtung, für andere jedoch eine Art zu tanzen. Und wieder andere haben Lust, zu Hip-Hop-Musik zu tanzen. Wenn das auf Sie zutrifft, Sie coole Moves sowie angesagte Bewegungsabläufe lernen möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Denn Hip-Hop-Tanz ist der angesagte Tanz für junge Menschen oder Menschen, die jung geblieben sind. Vor allem Jungs, die gerne Tanzen, sich aber von einem klassischen Tanzkurs eher abgeschreckt fühlen, sind beim Hip-Hop-Tanzen in Maßbachsehr gut aufgehoben. Doch woher kommt eigentlich der Hip-Hop? Hip-Hop entstand in den 1970er Jahren in den Stadtbezirken Bronx und Harlem in New York. Um 1973 begann der US-amerikanisch-jamaikanische DJ, Kool DJ Herc, ausschließlich den Beat eines Funk-, Soul- oder Diskostücks zu wiederholen. Üblich war es sonst, das gesamte Stück zu spielen. Kool DJ Herc montierte jedoch zwei unterschiedliche Beats. Er inspirierte so auch andere DJs in und außerhalb New Yorks.

Was gibt es beim Hip-Hop-Kurs in Maßbach (Bayern)?

DJ Afrika Bambaataa war stilprägend in den Anfangszeiten des Hip-Hip. Nach und nach adaptierten weitere DJs das Prinzip, kurze Liedausschnitte zu verwenden und live mit anderen Beats zusammen zu setzen, sei es aus Diskomusik, Funk, Gospel, Jazz, Reggae oder Soul. Zu dieser Zeit hatte auch der Rap seine Anfänge. Das Rappen wurde durch Sprechgesänge aus Jamaika inspiriert und geprägt. Malcolm X und der Dichter Amiri Baraka gelten im Allgemeinen als Väter des Raps. Der Rap, den wir heute kennen, wurde von den sogenannten „Masters of Ceremony“ Anfang der 1970er Jahre entwickelt.

Bekannte englische Hip-Hop-Lieder sind beispielsweise „Me & U“ von Cassie, „Juicy“ oder „Nasty Girl“ von The Notorious B.I.G sowie „Lose Yourself“ von Eminem. Im deutschsprachigen Hip-Hop gehören unter anderem „Klar“ von Jan Delay, „Dickes B“ von Seed oder „Mein Block“ von Sido zu den allgemein bekannten Liedern. Die musikalische Stilrichtung entwickelt sich dabei genaus weiter, wie Hip-Hop-Tanz, sodass regelmäßig neue Tanzelemente entwickelt werden. Diese können gemeinsam mit anderen Tänzerinnen und Tänzern beim Hip-Hop-Tanzkurs einstudiert und anschließend auf der großen oder eher kleinen Bühne vorgeführt werden.

Der Beat zählt beim Hip-Hop-Tanzen in Maßbach geben Sie sich einen Ruck!

Beim Hip-Hop-Tanzen ist der Beat entscheidend. Hip-Hop-Lieder sind meist im 4/4-Takt komponiert und haben 80 bis 110 Schläge pro Minute. Natürlich kann es leichte Abweichungen nach oben oder unten geben. Für gewöhnlich wiederholen sich die Soundschleifen, der sogenannte Loop, nach ein bis vier Taktlängen, nach zwei Taktlängen ist die Wiederholung am Üblichsten. Aufgrund der Wiederholungen sind Rhythmus, Perkussion und Stimme besonders wichtig, da sie dem Lied seinen Charakter verleihen. Möchte ein DJ seinen Beat verändern, variiert er mit Loops oder durch Breaks. Das bedeutet, dass er den Takt rhythmisch bricht.

Ausstattung zum Hip-Hop tanzen*

Elemente beim Hip-Hop-Tanzen in Maßbach

Hip-Hop lernen und Hip-Hop-Tanzen in Maßbach

Hip-Hop tanzen bereitet aufgrund seiner Improvisationsfreiheit und den individuellen Ausdrucksmöglichkeiten große Freude. Die meisten Tanzschulen haben spezielle Hip-Hop-Kurse, zu denen Sie sich ohne Tanzpartner anmelden können. Denn beim Hip-Hop, der klassischerweise in der Gruppe getanzt wird, bedarf es keinem festen Tanzpartner. In manchen Hip-Hop-Kurs fließen auch Elemente aus dem Dancehall oder dem Breakdance mit ein. Hip-Hop tanzen bedeutet, angesagte Tanzschritte sowie akrobatische Elemente zu erlernen. Zudem bietet es eine optimale Möglichkeit, vom Alltag abzuschalten, da Sie sich ausschließlich auf die Musik und ihren Körper konzentrieren. Dabei verbessern Sie automatisch Ihre Koordination, Ihre Körperbeherrschung sowie Ihr Gleichgewicht.

Hip-Hop-Lieder – Die perfekte Playlist zum Hip-Hop-Tanzen

Hip-Hop-Lernen mit einfachen Tanzschritten

Beim Hip-Hop gibt es verschiedene, teils auch wiederkehrende Tanzschritte wie den Bounce, den Kick-Cross-Step oder den Slide.

Beim Bounce, dem mitunter wichtigsten Schritt im Hip-Hop, stehen Sie locker, schulterbreit da. Dabei sind Ihre Knie leicht gebeugt und Ihre Arme hängen locker herunter. Bewegen Sie sich wie eine Feder in kleinen oder größeren Bewegungen auf und ab. Sie werden feststellen, dass Ihr Kopf zu nicken beginnt – das ist gut so.

Beginnen Sie beim Kick-Cross-Step mit lockeren Kicks am Platz aus dem Unterschenkel. Wechseln Sie dabei das rechte und das linke Bein ab. Wenn dies gut klappt, kicken Sie mit dem rechten Fuß und kreuzen mit demselben rechten Fuß über das linke Bein. Anschließend öffnen Sie mit dem linken Fuß zur Seite. Sie tanzen also mit rechts ein Kick-Kreuz und gehen mit links zur Seite.

Beim Slide gehen Sie mit dem rechten Fuß zur Seite und setzen den Fuß auf. Der linke Fuß wird etwas langsamer hinterhergezogen. Nun gehen Sie mit dem linken Fuß zur Seite und ziehen den rechten Fuß nach. Denken Sie auch hier daran, dass Sie tief stehen.

Hip-Hop-News aus Maßbach

    Zusammenfassung: Ihr Hip-Hop-Kurs in Maßbach

    Sicherlich haben Sie schon Hip-Hop-Tänzer in der Disko gesehen oder Tänzer in Filmen oder Videos bewundert. Beim Hip-Hop bewegen Sie sich rhythmisch zum Beat der Lieder. Die Hip-Hop-Szene stammt aus New York und kam langsam auch nach Europa. Heute bieten Tanzschulen Hip-Hop-Spezialkurse für verschiedene Altersgruppen an und organisieren zum Teil sogar Auftritte oder nehmen an Wettbewerben teil. Wenn Ihnen Hip-Hop-Musik gefällt und Sie ein paar coole Tanzschritte lernen möchten, die Sie abends im Club unter Beweis stellen möchten, sind Sie im Hip-Hop-Kurs genau richtig. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, Ihre Tanzschule vor Ort anzusprechen!